Header_Firmenchallenge_1140px.jpg

Aktuelle Studie zur betrieblichen Gesundheitsförderung weist sehr großes Potential aus

Zur Erhebung des aktuellen IST-Standes der Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung in österreichischen Unternehmen -vom EPU bis zum Großkonzern- führte das digitale Markt- und Meinungsforschungsinstitut marketagent.com im Auftrag von SPORTS.Selection eine repräsentative Studie* durch. Diese weist großes Potenzial für die verschiedenen Maßnahmen zur BGF aus:

 

Die Stichprobe

Insgesamt wurden 699 berufstätige Personen (Voll- oder Teilzeit) im Alter zwischen 18 und 69 Jahren befragt. Diese waren wie folgt auf unterschiedliche Betriebsgrößen aufgeteilt:

Studie_1.jpg

 

 

Zufriedenheit mit BGF

Gefragt nach ihrer Zufriedenheit mit den vorhandenen Maßnahmen zur BGF gaben über die Hälfte (55,1%) der Teilnehmer an, sich mehr entsprechende Maßnahmen zu den Themen Food - Move - Mind zu wünschen:

Studie_3.jpg

 

 

Wunsch nach intensiveren Angeboten

Den größten Bedarf sehen ArbeitnehmerInnen dabei im Bereich mentale Fitness/psychische Widerstandsfähigkeit (44,2%), gefolgt von Bewegung/Sport (38,9%) und Ernährung (31,9%). Knapp ein Viertel der Befragten hat in keinem Bereich einen Bedarf nach mehr Maßnahmen: 

Studie_4.jpg

 

 

Multiplikatoren

Für die Effizienz von Maßnahmen zur BGF gibt es unterschiedlichste Erfolgsfaktoren, wobei der persönliche Mehrwert (39,2%), ein messbarer Beitrag zu Gesundheit und Wohlbefinden (28,8%) sowie regelmäßige fachliche Anleitungen durch Experten und Trainer (20,2%) die meisten Befragten überzeugen:

Studie_5.jpg

 

 

Gruppendynamik & Freizeit

Beinahe zwei Drittel der Befragten (64,1%) empfinden gruppendynamische Angebote als förderlich und über 70% sind gar bereit, die Nutzung von Angeboten zur BGF in die Freizeit zu verlängern:

Studie_6.jpg

 

Studie_7.jpg

 

 

Color of Sports

Eine weitere Studie* -durchgeführt für Color of Sports- zeigt sehr ähnliche Ergbenisse: So antworteten knapp zwei Drittel der Befragten, dass es keine Betriebssport-Angebote in ihrem Unternehmen gibt, hier besteht demnach großes Potential und Aufholbedarf:

Studie_2.jpg

 

 

Betriebssport als Mehrwert?

Des Weiteren gaben 8 von 10 Befragten an, dass sie jegliche Angebote zu Betriebssport in ihrem Unternehmen als Mehrwert ansehen. Dadurch zeigt sich sehr deutlich, wie groß die Relevanz und das Potenzial von Maßnahmen zur BGF und somit auch das Konzept der Wiener Firmenchallenge sind:

Studie_8.jpg

 

 

* für detaillierte Auskünfte zu den zitierten Studien wenden Sie sich gerne an das Team von SPORTS.Selection:
Mail: service@sports-selection.at 
Tel.: +43 660 508 17 00