Botschafter


Michaela Dorfmeister und Andreas Goldberger haben durch ihre Karriere, ihre Erfolge bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften und durch ihre authentische Lebensweise einen ganz besonderen Zugang zu den Themen körperliche Fitness, Ernährung & mentale Stärke und bilden als Botschafter der Initiative "Gesunder Herbst" die perfekte Ergänzung zu den ExpertInnen der Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung in der Wirtschaftskammer Wien.  

 

Ski Alpin

Michaela Dorfmeister

 

"Gesundheit ist das Ziel!"


Geburtsdatum: 25. März 1973 
Geburtsort: Wien
Wohnort: Purgstall

Ihre ersten vier Lebensjahre verbrachte Michaela Dorfmeister in Wien, bis sie mit ihrer Familie nach Neusiedl (Gemeinde Waidmannsfeld) zog. Dort erlernte sie das Skifahren. Als sie 14 Jahre alt war, begann sie eine Ausbildung an der Skihandelsschule Schladming. 1990 war sie Österreichische Jugendmeisterin in der Abfahrt und im Slalom. Im selben Jahr nahm sie erstmals an den Österreichischen Meisterschaften teil und ließ beim Super-G sämtliche älteren Konkurrentinnen hinter sich. 1991 nahm Michaela Dorfmeister erstmals an einem Weltcup-Rennen teil. Ihren ersten Weltcupsieg feierte sie am 16. Dezember 1995 in der Abfahrt von St. Anton am Arlberg. Viele weitere Erfolge sollten folgen. Die schönsten Momente ihrer Ski-Karriere:
"Auf dem Podest zu stehen und zu sehen wie sich meine Fans mit mir freuen"

Größte Erfolge

  • 2 fache Olympiasiegerin
  • 2 fache Weltmeisterin
  • Gesamtweltcupsiegerin
  • 2 fache Abfahrtsweltcupsiegerin
  • 2 fache Super - G Weltcupsiegerin
  • Riesenslalomweltcupsiegerin

Mehr zu Michaela Dorfmeister >>

 

 

Skisprung

Andreas Goldberger

"Einmal öfter aufstehen, als man hinfällt. Das heißt, dass man Rückschläge in Kauf nimmt und daraus lernt. Ganz wichtig sind für mich Zielsetzungen. Man braucht ein Ziel, um es zu erreichen. Man wird nicht als Faulpelz geboren, sondern im Laufe der Jahre dazu erzogen."


Geburtsdatum: 29. November 1972
Geburtsort: Ried im Innkreis 

Andi Goldberger fand schon früh seinen Weg auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Aufgewachsen ist er in Waldzell am Bauernhof seiner Eltern Rudolf und Herta gemeinsam mit seinen Geschwistern Rudi und Johanna. Bereits mit sieben Jahren begann er mit dem Skispringen und entschied sich nach dem Besuch der Volks- und Hauptschule Waldzell schließlich für den Schritt an das renommierte Schigymnasium in Stams. Es war der Beginn einer Erfolgsgeschichte.

Größte Erfolge

  • 3x Gesamtweltcupsieger
  • 2x Vierschanzentourneegewinner
  • 20 Weltcupsiege
  • 7 WM Medaillen
  • 2 Olympiamedaillen

 

Passwort vergessen?